Ein Mensch aus dem Landkreis Fulda

STEPHAN WEBER
Pfarrer i.R.

Mein Sinn des Lebens:

Schon als junger Schüler wurde uns die Frage nach dem
Sinn des Lebens vorgelegt:

„Wozu sind wir auf Erden?"

Wir sind auf Erden, um den Willen Gottes zu erfüllen und
dadurch in den Himmel zu kommen.

„In den Himmel kommen" bedeutet: Bei Gott ein ewiges
glückliches Leben zu haben, von Gott unendlich und ewig
geliebt zu werden. Der Mensch ist auf „Glücklichsein"
angelegt. Er sucht besonders heute in allen möglichen
irdischen Dingen sein Glück, kann aber das volle Glück
nicht finden, denn echtes Glück will Ewigkeit. Die Garantie
für volles Glück ist Christus.


„So sehr hat Gott die Welt geliebt, daß er seinen einzigen
Sohn hingab, damit jeder, der an ihn glaubt, nicht zugrunde
geht, sondern das ewige Leben hat." (Joh.3,16)


Christus hat uns am Kreuz erlöst, uns den Weg zum Vater
geöffnet und uns in seine Nachfolge gerufen. Letzter Sinn
des Lebens ist das ewige Leben beim himmlischen Vater.


Der Tod, den jeder Mensch erleiden muß, ist das Ende des
irdischen Lebens, aber mit Christus verbunden, der Anfang
des Ewigen Lebens.


COPYRIGHT - Fotos und Texte Urheberrechtlich geschützt
Freier Lichtbildner - Dieter W. Weinstock
COPYRIGHT - Fotos und Texte Urheberrechtlich geschützt
Freier Lichtbildner - Dieter W. Weinstock
COPYRIGHT - Fotos und Texte Urheberrechtlich geschützt
Freier Lichtbildner - Dieter W. Weinstock