Ein Mensch aus Tann (Rhön)

Carmen Röll-Tholeikis
Familienfrau

Mein Sinn des Lebens:

Jeder Mensch ist einzigartig,
hat seine Talente und seine Bestimmung.

Ich finde Erfüllung im Familienleben,
unsere Kinder sind unsere Geschenke, wir sind
dankbar dafür.
Die Erziehung unserer Kinder ist meine / unsere
größte Herausforderung.

Meinen Beruf als Familienfrau und Mutter übe ich
mit Passion und Profession aus. Freude und
Zufriedenheit bestätigen mich und geben mir Kraft.

Das zeigt mir, dass ich hier richtig bin:
Das ist mein Platz im Leben!
Ich bin gespannt, was sich mir noch eröffnet.

Meine Wünsche und Träume bewahre ich mir.
Mein Sinn des Lebens:

Familienleben, ein Haus voller Leben!

Jeder Mensch ist einzigartig,
hat seine Talente und seine Bestimmung.

Zufriedenheit und Freude geben mir Kraft.
Sie zeigen mir meinen Platz im Leben.
Hier - in und mit meiner Familie -
erfahre und erfühle ich jeden Tag aufs Neue
Den Sinn des Lebens.
Wir als Eltern freuen uns an unseren
Kindern.
Wir staunen über ihre Fähigkeiten und
Begabungen.
Wir sehen sie heranwachsen, sich
entwickeln an Körper, Geist und Seele.

Auch wir wollen und müssen mitwachsen,
uns weiterentwickeln.
Wir leben vor, dürfen leiten und begleiten.
Wir bieten den Rahmen, das Zuhause.
Die Keinen und die Großen - wir alle -
arbeiten an unserer Gemeinschaft.
Das ist kein leichtes Unterfangen, erfordert
ständigen Einsatz,
vor allem den der Eltern,
tut manchmal weh
und bedeutet auch Verzicht.
Wir leben und fühlen
FAMILIE

Das heißt:

füreinander sorgen
Verantwortung tragen

einander helfen
voneinander lernen
einander geben
voneinander nehmen

miteinander fühlen
miteinander sprechen, verstehen
und - auch laut - streiten
einander vergeben

sich und einander achten
sich aneinander reiben
und doch ein Stückchen rücken
sich entfalten


und doch
einander nicht erdrücken.

ICH BIN

Tochter, Schwiegertochter, Tante, Pate,
Partnerin und Ehefrau,
vor allem aber Familienfrau / Mutter.

Mein Hauptberuf als Familienfrau und Mutter ist
genauso facetten- wie abwechslungsreich.


Frau entwickelt sich zum Multitalent und vereint
Qualitäten verschiedener Berufe.
Sie arbeitet phasenweise erfolgreich als:

Managerin (eines mittelständischen Unternehmens
= Acht-Personen-Haushalt

Hauswirtschafterin

Köchin, Bäckerin, Waschfrau, Raumpfleger

Krankenschwester, Pflegerin

Erzieherin, Lehrerin

Seelsorgerin, Psychologin, Schlichterin,
Familientherapeutin, Schiedsrichterin

Ernährungsberaterin
ues!
An die Kinder

Schöne, zarte Seelenwesen,
kann in Euren Augen lesen,
kluge, liebe... kleine Besen!


Eltern

Nach 16 Jahren „Ehe-Test" -
ist das nicht enorm?
- halten wir einander fest,
sind noch gut in Form!
Testurteil, soweit man hört:
Immer noch empfehlenswert!
Jonah (1 Jahr)

Mit beiden Händen zieh' ich Dich
ganz nah zu mir heran.
Streiche Dir durchs Lockenhaar,
fasst sich so schön an!
Drück' Dir meine feuchte Schnute
Mitten ins Gesi, was ich sagen will,cht!
Du weißt schon
auch wenn keiner spricht!


Johannes (4 Jahre)

Große Augen rollen rund
Staunend öffnet sich der Mund:
„Wer? Was? Wann? Wie? Wo?"
Möcht' so vieles wissen,
bin meistens froh!


Lena (7 Jahre)

Meine Sachen - kreuz und quer Ordnung
halten quält mich sehr!
Spielen, malen, lesen, singen
Lassen mich vor Freude springen


Lisanne (9 Jahre)

„Kopfgeschichten",
Großes denken
malend mich in mich
versenken,
lustig mich nach außen
drehen,
gerne auf der Bühne stehen.


Alexander (12 Jahre)

Ein Computer fasziniert,
hab da vieles ausprobiert.
Bei tausendundeiner
Möglichkeit
Vergess' ich alles, auch die
Zeit.


Julia (14 Jahre)

Zukunft, Selbstverwirklichung,
das sind meine Träume!
Dafür suche ich
Noch immer freie Räume!
Animateurin,
Geschichtenerzählerin / -vorleserin,
Sängerin, Schauspielerin

Friseuse, Kosmetikerin, Typberaterin
Gärtnerin

Innenarchitektin, Designerin

Initiatorin / Koordinatorin für soziale /
gesellschaftliche Ereignisse / Kontakte

Publizistin / Philosophin

und noch vieles mehr,
immer wieder Neues!



Fotomontage zur Ausstellung Sinn des Lebens im Tanner Museum in Tann in der Rhön
COPYRIGHT - Fotos und Texte Urheberrechtlich geschützt
Freier Lichtbildner - Dieter W. Weinstock
F
o
t
o
m
o
n
t
a
g
e
z
u
r
A
u
s
s
t
e
l
l
u
n
g
S
i
n
n
d
e
s
L
e
b
e
n
s
i
m
T
a
n
n
e
r
M
u
s
e
u
m
i
n
T
a
n
n
i
n
d
e
r
R
h
ö
n