COPYRIGHT - Fotos und Texte Urheberrechtlich geschtzt


Freier Lichtbildner - Dieter W. Weinstock
Brigitte Manns

Geb. 25.10.1952
Lebensknstlerin
Dipl.-Yogalehrerin (BDY),
Ayurveda- Therapeutin fr Massage und Ernhrung




" Es ist der Tod der die Tr zum Allerinnersten aufschliesst und die Liebe und Wahrheit
zum Blhen bringt. Der Tod ist die Einsamkeit, er bringt das Alleinsein in dem sich das
Tor ffnet.

Dem Weisen ist das Alleinsein die grsste Kstlichkeit."
Zitat von Samuel Widmer


Einatmen und Ausatmen----
Tag und Nacht----
Frhling und Winter---
Geburt und Tod---


Da wir Menschen einmal die Dimension des geistig spitituellen besitzen sind wir auch
gleichzeitig ein Stck Natur------ Reprsentiert von unserem Krper, das Haus in dem die
Seele wohnt.


Da auf der Erde keine Form von Dauer ist wird auch unser Krper eines Tages verfallen,
sich auflsen und die Seele oder der Geist wird frei und wird sich mit der Weltenseele
oder der grossen Lebenskraft verbinden.


Zwischen Geburt und Tod steht unser Lebensweg. Diesen Weg sehe ich als
Vorbereitung auf den Tod. Uns Menschen sollte klar sein das der Tod unser stndiger
Begleiter ist und wir nie wissen wann er kommt und uns ruft. Es kann in jedem
Augenblick geschehen.


Meine ganz persnliche Erfahrung mit dem Tod war bei einem schweren Unfall. Er hat
mich sanft berhrt und mir ins Ohr geflster:


" ndere dein Leben ---- Werde so wie du gemeint bist."


Seit dem habe ich mein Leben Schritt fr Schritt verndert.

Mit dem Tod als Freund Leben heist fr mich Sicherheiten und Unwahrheiten loslassen.
Sorge tragen fr das Unsterbliche in mir und die Gedanken auf den eigenen Abschied
richten. Ein Leben in Leichtigkeit, Glck, Liebe und Leidenschaft fhren.


Wenn der Tod mich heute ruft kann ich ihm entgegen gehen mit dem Wissen ich habe
nichts versumt, mein Leben war reich und voll von Erfahrungen.


Wenn ich auf der Erde etwas verndern knnte, dann wrde ich gerne die Menschen
darauf aufmerksam machen, das wir unser Leben alle von EINER ENERGIE erhalten,
das wir alle verbunden sind------


Mein Leid ist dein Leid---- meine Freude ist deine Freude. Dieses Wissen fhrt zur Liebe
unter den Menschen und die Ungerechtigkeit und die Kriege htten ein Ende.


Auch der Umgang mit der Natur wre achtsam und respektvoll.


Auserdem wnsche ich mir, das wir den Tod wieder als etwas selbstverstndliches in
unser Leben integriert sollten und ihm Achtung und Respekt schenken wenn er uns
begegnet.


Trotz aller Beschftung mit dem Tod ist und bleibt er letztendlich ein unergrndliches
Mysterium.


Ps. ich wnsche mir Dieter, das du im Himmel ein Foto von mir machst---- Lach-lach



I
Langzeitprojekt memento mori
SINN DES TODES
oder die Kunst mit der Verfallsgarantie zu leben



Freier Lichtbildner
Dieter W. Weinstock