COPYRIGHT - Fotos und Texte Urheberrechtlich geschtzt
Freier Lichtbildner - Dieter W. Weinstock

Auf die Frage, bei diesem Thema mitzumachen, habe ich spontan mit
NEIN geantwortet, ich wusste gar nicht wie kleinkariert ich denken kann,
denn meine Strke ist die Spontanitt. Oder doch eher Schwche?! Egal
meine Entscheidung ist JA


Welchen Sinn hat der Tod?

Begegnungen mit dem Tod in meinem Leben habe ich im ersten Moment
mit Trauer und Abschied wahrgenommen, Das bezog sich aber nur auf
meine Person. Sehr bald wurde mir bewusst, dass es nie um mich ging
wenn andere sterben und welchen Sinn hat es denn, wenn keiner mehr
stirbt
.
Ich habe ERLEBT" , dass Tod eine Erlsung ist, eine Befreiung aller
krperlichen Fesseln. Trotzdem war ich immer der Meinung, meine Zeit
kommt noch, aber irgendwann mal, der Sensenmann wird schon sehen,
was er sich mit mir aufhalst, ha ha ____

Wie gehen Sie mit Ihrem eigenen Verfallsdatum" um?

JA, ich habe darber nachgedacht.
NEIN, Angst habe ich keine vor dem Tod, der lsst sich nicht
abschrecken, mich zu holen, der kann gar nicht anders. Angst habe ich
vielmehr vor dem Leben gehabt, wenn es mir schlecht ging und ich
meinte es geht nicht mehr weiter?

Und es ging weiter, schner und intensiver als vorher, unglaublich!
Ich be ja noch, so zu leben, wie ich sterben mchte:


LOSLASSEN


Was wrden Sie auf der Erde ndern wollen?

Was ich ndern mchte: ALLES - NICHTS
ich wnsche, dass der Umgang mit dem Tod zum Leben gehrt, dass
ein Trauerfall" nicht als Fall angesehen wird, sondern als Chance, sich
mit dem Tod anzufreunden, denn keiner bleibt am Leben.

Sprechen wir doch laut ber Sterben und Ableben, ich habe eine
Beerdigung erlebt, bei der das ganze Dorf auf den Beinen war und alle
haben auf dem Weg mit dem Sarg, der mit bunten Blumen geschmckt
war, gesungen und getanzt; zu schner lustiger Musik, es war einfach
nur schn.

Ich denke noch heute an eine Trauerfeier, ein Abschiedsfest fr
den Verstorbenen, das entsprechend seinen Wnschen ausgerichtet
war: es ist einfach nur schn nur der Umgang mit Freund Tod ndert.


Was wrden Sie rckwirkend in Ihrem Leben ndern?

GAR NICHTS

ich habe oft in meinem Leben etwas ndern mssen, wollen
und das auch getan, um festzustellen, dass Vernderungen mein Leben
bereichert haben, auch wenn es manchmal schmerzhaft war.


Was wrden Sie mitnehmen wollen?


Was ich mitnehmen mchte:
FREIHEIT - WISSEN
in die Unendlichkeit


Reinhild


Reinhild Lindecke



Langzeitprojekt memento mori
SINN DES TODES
oder die Kunst mit der Verfallsgarantie zu leben



Freier Lichtbildner
Dieter W. Weinstock